Verfügbarkeit & Preise anfragen

Jeanette Schönewerk Jeanette Schönewerk
0341 870 984-25
» Direkt-Mail


Zentrumsnahe Tagungsvilla Trufanow

Für Weiterbildungen, Seminare & Schulungen lädt die exklusive Tagungsvilla Trufanow zentrumsnah ein. Kontaktieren Sie uns über 0341 870984-0 oder tagungen@villa-trufanow.de

 

Schreiben Sie uns Ihre Anfrage!

Ihre Nachricht

Ihre Telefonnummer (*Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (*Pflichtfeld)

captcha

Vor dem Senden bitte Spamschutz eingeben:

 

Hintergrund Zentrum Stadt Leipzig

Nach einem Seminar oder einem Workshop in unserem Tagungshotel Leipzig können Sie, die Tagungsgäste und Referenten an einer Stadtführung durch das historisch bekannte Leipzig und seinem Zentrum der Stadt teilnehmen. Zwischen sehr eindrucksvollen Bau-Werken – wie das Alte Rathaus im Zentrum und die Thomaskirche direkt in der City, finden Tagungsgäste immer wieder Spuren bekannter Persönlichkeiten aus der Welt der Kunst & Kultur.

Also: Entdecken Sie und die Teilnehmer der Seminare und Tagungen das historische und tatsächlich wunderschöne Zentrum des deutschen Leipzigs auf dieser Stadtführung.

Die Vergangenheit und lebhafte Gegenwart der Stadt Leipzig und der City lassen sich überall in der Stadt erkennen. Besuchen Sie und Ihre Tagungsgäste im Zentrum der Stadt das „Alte Rathaus“, die ebrühmte „Thomaskirche“, die über die Landesgrenze hinaus bekannte „Nikoleikirche“, die historische Mädlerpassage im Stadtzentrum mit dem üerbaus bekannten Restaurant „Auerbachs Keller“. An keinem Ort im Zentrum der Stadt werden Sie mehr über die verschiedenen Traditionen, Persönlichkeiten und die Geschichte der City Leipzigs erfahren.

Zudem verbrachten im Zentrum der Stadt Leipzig viele bekannte und einflussreiche Leute einige Zeit in der City oder haben das Stadt-Zentrum zu ihrer persönlichen Heimat in Sachsen gemacht. So haben unter anderem der bedeutende deutsche Dichter & bekannte Philosoph Friedrich Schiller als auch die berühmten Musik-Komponisten Bach, Mendelssohn und Schumann ihre Spuren im Zentrum der Stadt Leipzig hinterlassen. Auch heute noch ist Leipzigs weltweiter Ruf als Musik-Stadt eng mit den musikalischen Größeren verbunden.

Aber nicht nur die Musik hat auf die Besucher des Stadt-Zentrums Leipzigs anziehende Wirkung. Moderne Bauwerke in der City machen das Zentrum der sächsischen Metropole zu einem Mittelpunkt für Besucher und Tagungsgäste aus aller Welt. Zwischen fordernden Workshops in City-Nähe und tiefen fachlichen Seminaren im Stadtzentrum haben Teilnehmer, Referenten und Organisatoren der Weiterbildungen eine flexible und vor allem gut erreichbare Location für Tagungen, Konferenzen und Workshops in der City Leipzigs gefunden.

Und mit dem seit wenigen Jahren vorhandenen City-Tunnel der Stadt Leipzig gibt es in Sachsen nun eine noch schnellere Direkt-Verbindungen von und zur City aus den nahen sächsischen und sachsen-anhaltinischen Regionen und regionalen Naherholungs-Gebieten. Damit schließt der Tunnel im Zentrum der Stadt die vorhandene Lücke auf der Nord/Süd-Achse zwischen den in der Stadt geschichtlich streng gewachsenen Kopf-Bahnhöfen „Haupt-Bahnhof“ und „Bayerischer Bahnhof“.

Dieser neue Tunnel nahe dem Zentrum der Stadt Leipzig beginnt am berühmten Hauptbahnhof Leipzigs, verläuft direkt über den historischen Markt der City, dem enommierten und bekannten Wilhelm-Leuschner-Platz am Rande des Zentrums und dem Bayerischen Bahnhof Leipzigs bis zum Haltepunkt „Semmelweisstraße“. Mit dieser schienentechnischen Anbindung des Verkehrs an den City-Tunnel werden das Messegelände der Stadt Leipzig und der Leipzig-Halle-Airport wenige Kilometer abseites des Zentrums der Stadt nun noch besser mit dem öffentlichen Nah- & Fernverkehr in der Stadt erreichbar sein.

Der City-Tunnel verbindet somit den Flughafen Leipzig-Halle und die Leipziger Messe optimal mit der Innenstadt und mit den die City umliegenden Zentren wie Halle, Bitterfeld, Altenburg, Wurzen oder Eilenburg bis hin nach Hoyerswerda, Oschatz und Zwickau.

Die Eröffnung des Leipziger City Tunnels stellt tatsächlich eine sehr große Chance für die Stadt Leipzig dar. Die Erschließung des Innenstadtbereiches des Zentrums in Leipzig wirkt sich nachhaltig sehr gut auf das Geschäfts- & Wohnungs-Umfeld aus. Daneben ergeben sich für die Bürger rund um das Zentrum der Stadt enorme Vorteile für den sogenannten Großraum der Stadt – zum Beispiel durch eine deutliche Verringerung der Verkehrs-Belastung. Gleichzeitig wird mit dem Tunnel im Zentrum der Stadt und der S-Bahn in Mitteldeutschland auch das Umland der Stadt Leipzig und seinem Zentrum touristisch erschlossen.

Aber das Zentrum der Stadt lässt sich nicht nur zum City-Tunnel-Hopping nutzen – hier locken die Teilnehmer von Tagungen, Kongressen und Seminaren das „Bummeln, Kaufen und Verweilen“ im Zentrum der Stadt:

Denn von „A“ wie Antiquariat bis „Z“ wie Zoo der Zukunft laden in der Innenstadt moderne Läden und Geschäfte zum Shoppen in der City ein. Für den Leipzig-Besucher gibt es nämlich gerade in der Innenstadt Leipzigs eine Reihe von guten Fach-Geschäften, die in den bekannten großen Passagen des Zentrums der City ein würdiges Ambiente gefunden haben. Ein Einkaufsbummel in der City der Stadt könnte unter den „Arkaden des Alten Rathauses“ für die Referenten und Tagungsteilnehmer beginnen.

Und genau für diese nationalen und internationalen Gäste von Seminaren und Tagungen sind die für Leipzig so charakteristischen Einkaufs-Passagen, City-Durchgangshöfe und Messehäuser in der Innenstadt: Flaniermeilen, Einkaufsparadiese, Orte der Kunst und Kultur. Zwar verfügen Städte wie London, Paris und Hamburg ebenfalls über zahlreiche Geschäftspassagen, aber nur Leipzig besitzt ein so geschlossenes System dieser Bauten im Bereich der Innenstadt.

Bemerkenswert dabei sind die verschiedenen historischen Formen, die über all die Zeit im Stadtzentrum erhalten geblieben sind. Von „A“ wie Antiquariat bis „Z“ wie Zoohandlung laden moderne Geschäfte und Boutiquen zum Bummeln, Kaufen und Verweilen der Tagungsgäste ein. Für den Leipzig-Besucher gibt es gerade in der Innenstadt eine Reihe von exklusiven Fachgeschäften, die in den großen Passagen ein würdiges Ambiente gefunden haben.

Die Mädler-Passage im Stadtzentrum bildet eine Mischung aus Luxusgeschäften und Boutiquen, die das Käuferherz in der City höher schlagen lassen. So einzigartig wie die Bauwerke im Zentrum selbst: Leipzigs Passagen und Höfe feiern jährlich in der Innenstadt das gemeinsame Passagenfest mit allerlei Kultur und Gastronomie.

Darum verbinden Teilnehmer von Seminaren und Vorträgen, Geschäftsreisende sowie Business-Touristen ihren Aufenthalt im Stadtzentrum Leipzigs gern mit einem Einkaufsbummel – und kommen dabei in Leipzig und seiner Innenstadt voll auf ihre Kosten.