Leipzig wächst nach Angaben des Statistischen Landesamtes Sachsen bei den internationalen Besucherzahlen schneller als jede andere deutsche Großstadt. Die Übernachtungszahlen der Locations stiegen im vergangenen Jahr um 18,8 Prozent auf 322.443. Der Zuwachs zeigt, dass internationalen MICE Aktivitäten auch in Bezug auf Konferenzen, Tagungen und Bildungsveranstaltungen greifen. Während der US-Markt leicht rückläufig war (-6,1 %), gab es große Zuwächse aus den Niederlanden (32,8 %), Japan (31,3 %), Großbritannien (23,4 %), Frankreich (21,6 %) und der Schweiz (16,2 %). In einer Studie des Deutschen Instituts für Service-Qualität wurde Leipzig zudem zur touristenfreundlichsten Stadt Deutschlands gekürt.

Zu den Veranstaltungen und Kongressen: Die Stadt bereitete sich nun auf die Ausrichtung des Jahreskongresses der International Congress and Convention Association (ICCA) vor und hat immer wieder eine Reihe von Jubiläen und Konferenzen geplant, die ihre Bedeutung für Großveranstaltungen unterstreichen werden. Der Veranstaltungsort des ICCA-Kongresses kann auf erfolgreichee Jahre zurückblicken, in denen eine Reihe von Konferenzen aus dem Gesundheits- und Pharmasektor gewonnen und mit dem Green Globe-Zertifikat ausgezeichnet wurden.

Das German Convention Bureau, 11 deutsche Regionen und das lokale Gastgeberkomitee, boten den ICCA-Delegierten eine Reihe von Reisepaketen vor und nach dem Kongress an. Leipzig war auch Gastgeber des Internationalen Mahler-Festivals, während große Bach- und Wagner-Kongresse und -Ausstellungen geplant sind. Immer wieder gedenkt die Stadt auch dem Jahrestag der Völkerschlacht, der historischen Schlacht von 1813 zwischen den verbündeten Truppen Österreichs, Preußens, des Russischen Reiches und Schwedens gegen Napoleon I. Der Künstler Yadegar Asisi wurde die Schlacht in einem 360-Grad-Panorama im ehemaligen Gasometer dargestellt. Der Ort hat bisher 1,5 Mio. Besucher zu Veranstaltungen empfangen.

Doch der Erfolg gebührt auch dem Großen umd Ganzen: Dem Land Sachsen. Das deutsche Bundesland grenzt an Polen und die Tschechische Republik und liegt verkehrsgünstig zwischen Berlin und Prag. Es vereint 1.000 Jahre Kulturgeschichte und wunderschöne Landschaften in sieben Ferienregionen und den Städten Dresden, Leipzig und Chemnitz. Hochkarätige Kunst und Kultur in renommierten Locations, Museen und Sammlungen, weltberühmtes traditionelles Kunsthandwerk wie Weihnachtsschmuck und das älteste Porzellan Europas erwarten die Gäste. Die Musiklandschaft Sachsens ist einzigartig in Deutschland, Johann Sebastian Bach und Richard Wagner sind die bekanntesten Vertreter.

Burgen, Schlösser und Gärten sind ebenso Teil des großen kulturhistorischen Erbes wie schöne Städte. Zwei UNESCO-Welterbestätten sind ein weiterer Beleg für die kulturelle Bedeutung Sachsens. Die touristische Landschaft Sachsens bietet den perfekten Hintergrund für eine Vielzahl von Ideen für Gruppen- und FIT-Reisen. Dazu kommen Weiterbildungsveranstaltungen wie Tagungen, Konfernezen und Kongresse. Denn auch für die MICE-Branche ist die Region ein zunehmend wichtiges Ziel.

Sie suchen einen Tagungsraum oder Seminarraum in Leipzig? Sprechen Sie unsere Locations an! Wir beraten Sie schnell und unkompliziert zu unseren aktuellen Räumlichkeiten in Sachsen und zu MICE Möglichkeiten!